24-Stunden-EKG und 24-Stunden-Blutdruckmessung

Das Langzeit-EKG ist die Aufzeichnung eines Elektrokardiogramms über einen Zeitraum von etwa einem Tag, wobei der Patient den üblichen Tätigkeiten nachgeht. Hierdurch können auch nur gelegentlich auftretende Herzrhythmusstörungen erkannt und beurteilt werden.

Die Langzeit-Blutdruckmessung zeichnet über 24 Stunden Ihre Blutdruckwerte auf. Hierbei wird das tatsächliche Blutdruckverhalten einschließlich der Nachtwerte gemessen. Es ist wichtig zu wissen, ob der Blutdruck nur tagsüber oder auch nachts erhöht ist. Außerdem kann überprüft werden, ob Ihr Blutdruck medikamentös gut eingestellt ist.