Was tun gegen Herbst- und Wintermelancholie?

 

In den Zeiten des abnehmenden Lichtes fühlen sich viele Menschen erschöpft, antriebslos und in ihren Stimmungen häufig gedrückt. Vielleicht ist es aber auch eine Zeit zum Innehalten, zur Besinnung auf die eigene Lebenssituation und die inneren Bedürfnisse.

Folgende Empfehlungen können dabei hilfreich sein:

  • Bewegung in der Natur bei jedem Wetter
  • Saunagänge und Dampfbäder
  • genügend Flüssigkeitszufuhr, wenig Alkohol
  • gesunde Ernährung, "take five" (Obst und Gemüse)
  • soziale Kontakte intensivieren, gute Gespräche suchen
  • Zeit für sich selbst finden
  • Anregung durch kulturelle Angebote (Kino, Konzert, Theater, Ausstellung, Bücher)